Buchbesprechung von Martin Stangl, Weiden

Michael Köhlmeier, Zwei Herren am Strand

 Koehl_web1
Einen großen Leseabend konnten einmal mehr die BesucherInnen der 31. Weidener Literaturtage erleben.
Michael Köhlmeier las aus seinem Roman „Zwei Herren am Strand„.

Darin schildert er die Begegegnung von Winston Churchill und Charlie Chaplin. Der Autor gab zu, dass die Geschichte rein fiktiver Natur sei.
Andererseits gibt es einen Briefwechsel der beiden historischen Gestalten, die Belegen, dass sie sich tatsächlich gekannt und auch ausgetauscht haben.
Großes Thema der Konversation war Depressionen, an denen beide litten.
Mit einer sehr einfülsamen Sprache und noch einfühlsamer vorgetragen zog Köhlmeier die gut 200 Zuhörer in seinen Bann.
Geschickt las er nur einige wenige Stellen aus seinem Werk vor und erregte natürlich die Neugierde, wie es den weiter geht mit den beiden Herren und die Strandspaziergang…

{lang: 'de'}

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *