Buchbesprechung von Philip Schwemin, Theisseil

Walliams, David, Gangsta-Oma

Gangsta-Oma ist ein Krimi mit einem leicht traurigen Ende.
In dem Buch geht es um den Jungen Ben, der gerne Klempner werden möchte. Er muss jeden Freitag zu seiner Oma, obwohl diese so furchtbar langweilig ist. Doch eines Tage erfährt er das finstere Geheimnis seiner Oma: Sie war früher eine berühmte Juwelendiebin! Und jetzt will Oma den größten Coup ihrer Gangsterlaufbahn landen, nämlich die britischen Kronjuwelen stehlen. Ben will ihr natürlich sofort helfen….
In dem Buch kommen viele skurrile Menschen vor: ein extrem geiziger Kioskbesitzer, ein neugieriger Nachbar, Bens tanzwütige Eltern sowie die englische Königin, die unerwartet cool reagiert.

Das Buch Gangsta-Oma ist eines der besten Bücher, die ich je gelesen habe, da es witzig, spannend und traurig zugleich ist. An einigen Stellen des Buches musste ich jedoch auch schmunzeln.

{lang: 'de'}

Hier finden Sie weitere Informationen zu Walliams, David, Gangsta-Oma!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *