Kategorie-Archiv: Leben und Erfahrungen

Buchbesprechung von Alexandra Stangl, Weiden

Sue Klebold, Liebe ist nicht genug

Buchhandlung-Stangl-Liebe-ist-nicht-genug  Buchhandlung-Stangl-Alexandra
Dieses Buch ist absolut ergreifend. Sue Klebold schreibt über ihre Gedanken, Gefühle und ihre Gemütszustände, mit denen sie vom Tag des Amoklaufs zu kämpfen hatte und die sie teilweise bis heute begleiten. In den meisten Fällen erfährt … Weiterlesen

Lesung mit Mo Asumang: Mo und die Arier

Die vorbereiteten Sitzgelegenheiten für die Lesung mit Mo Asumang in der Buchhandlung Stangl & Taubald reichten nicht aus und so musste mit vielen weiteren Stühlen nachgebessert werden.
Weit über 100 Interessierte zeigten Flagge gegen Rassismus und besuchten die Lesung.
StanglundTabald-Lesung-Mo-Asumang-1Weiterlesen

Pierre Jaravan, Am Ende bleiben die Zedern

Stangl-und-Taubald-Jaravan-Zedern-Buch Martin-Stangl-Buchhandlung-Stangl-und-Taubald
Das Prädikat „Lieblingsbuch“ vergebe ich nur alle 5-10 Jahre. In diesem Fall kann ich nicht anders. Das wird für die nächsten Jahre im Gedächtnis bleiben: Pierre Jaravan
Am Ende bleiben die Zedern
Ich habe selten so ein spannendes … Weiterlesen

Buchbesprechung von Claudia Lochner, Weiden

Pierre Jaravan, Am Ende bleiben die Zedern

Buch-Stangl-Am-Ende-bleiben-Zedern Buch-Stangl-Am-Ende-bleiben-Zedern
Pierre Jaravan erzählt in seinen Roman „Am Ende bleiben die Zedern“ die Geschichte des Deutsch-Libanesen Samir, der im von Bürgerkrieg zerstörten Libanon nach seinem vor Jahrzehnten spurlos verschwundenen, geliebten Vater sucht. Die Zerrissenheit zwischen beiden Kulturen und der … Weiterlesen

Mit Stangl & Taubald zur Buchmesse 2015

Buchhandlung Stangl & Taubald bei der Buchmesse 2015
Am Samstag, den 17. Oktober  war es wieder so weit: 50 Lesebegeisterte machten sich im Rahmen einer Leserreise mit der Buchhandlung Stangl & Taubald zur Buchmesse auf. Bereits seit 22 Jahren ist dieser Termin im Oktober eine feste Größe … Weiterlesen

ISIS - Der globale Dschihad

Buchhandlung-Stangl-und-Taubald-Lesung-Isis-2
Lesung ISIS Buchhandlung Stangl & Taubald hier online portofrei bestellen
Einen äußerst spannenden Abend erlebten die zahlreichen ZuhörerInnen beim Themenabend „ISIS“ in der Buchhandlung Stangl & Taubald. ISIS – Der globale Dschihad
Mit Bruno Schirra stellte Martin Stangl einen renomierten Journalisten vor, der seit … Weiterlesen

Buchbesprechung von Nadine Gleißner, Mitterteich

A. J. Betts, Die Unwahrscheinlichkeit von Liebe


Das Buch handelt von zwei an Krebs erkrankten Jugendlichen, die sich im Krankenhaus kennen lernen. Zac, der nach einer Knochenmarktransplantation isoliert in seinem Zimmer ist, lernt das Mädchen Mia kennen. Sie hat einen Tumor im Fuß. Der Umgang der … Weiterlesen

Buchbesprechung von Hedwig Seiberl, Weiden

Christina Baker Kline, Zug der Waisen


Ermutigend und ergreifend, wie die Auseinandersetzung mit der Vergangenheit die Gegenwart positiv verändert. Zwei Menschen, die unterschiedlicher nicht sein können – 91-jährige Witwe und junge Punklady- verbindet ein berührendes Schicksal. Kein Generationenkonflikt bahnt sich an, sondern eine wunderbare Freundschaft, … Weiterlesen

Buchbesprechung von Eve Witte, Weiden

Stephanie Kremser, Der Tag, an dem ich fliegen lernte

 
Ein sehr unterhaltsames Buch, das spannend ist und das man nur ungern aus der Hand legt. Eine Geschichte, die weder Roman noch Phantasie noch reine Familiengeschichte ist, sie ist eben nicht leicht einzuordnen, hat aber von jedem etwas. … Weiterlesen

Buchbesprechung von Judith Schleicher, Lingerhahn

Emylia Hall, Mein Sommer am See


Sommergeschichte mit Tiefgang
Beth aus England – mit ungarischem Namen Erzsebeth – bekommt überraschend Besuch vom Vater, der ihr ein Päckchen aus Ungarn überbringt. Darin verbergen sich ein von ihrer Mutter selbst gestaltetes Buch mit dem Titel „Das Buch … Weiterlesen

Buchbesprechung von Ann Sophie Alt, Grafenwöhr

David Safier, 28 Tage lang


Ich finde, dafür dass man von David Safier bis jetzt nur humorvolle Geschichten kennt, hat er das Thema sehr gut rübergebracht. Die Geschichte ist so fesselnd, dass man das Buch nicht mehr aus der Hand legen kann… und will. … Weiterlesen

Buchbesprechung von Sandra Malissek, Weiden

James Bowen, Bob der Streuner


Wie kommt man zu einer Katze, wenn man eigentlich gar keine möchte? Sie läuft einem hinterher und verändert das ganze Leben…. James ist drogenabhängig und alles läuft schief. Zu seiner Mutter hat er kaum Kontakt, er schlägt sich als … Weiterlesen

Buchbesprechung von Martina Deubzer, Kastl

Hall, Emylia, Mein Sommer am See


Eines Tages bekommt die junge Beth ein Paket. Es ist von
ihrer verstorbenen Mutter, die schon jahrelang getrennt von
ihr und ihrem Vater lebt. Als sie sich endlich entschließt, es zu
öffnen, hält sie ein Fotoalbum mit vielen Fotos … Weiterlesen

Buchbesprechung von Carola Wittek, Oberviechtach

Charlotte Roth, Als wir unsterblich waren


Ein wunderschöner Roman!
Der Leser/die Leserin erfährt viel über die deutsche Geschichte. Es wird sehr verständlich erklärt – ohne erhobenen Zeigefinger. Die Nazizeit, der Krieg, das Leben während des Krieges, die Ängste, Entbehrungen und auch die wenigen Freunde der … Weiterlesen

Lesung mit Hanns-Josef Ortheil: Das Kind, das nicht fragte

Ein Highlight bei den Weidener Literaturtagen war die Lesung mit Hanns-Josef Ortheil.
Ortheil-opti
Bevor er seinen Roman „Das Kind, das nicht fragte“ vorstellte, entführte er mit seinem Buch „Die Insel der Dolci“ nach Sizilien“.

Dieses Buch entstand bei seinen … Weiterlesen

Buchbesprechung von Olessia Seminina, Weiden

Roth, Charlotte, Als wir Unsterblich waren


Das Buch handelt von den schwierigen Jahre 1913-1989 in Deutschland. Mutig schreibt Frau Roth über den ersten Weltkrieg, Weimarer Republik, Nationalsozialismus und Antisemitismus.
Zwei Frauen, jeweils ihrer Zeit, gehen ihren Weg, bewältigen Herausforderungen und lieben. {lang: ‚de‘}

Buchbesprechung von Ulrike Prucker-Pöllath, Windischeschenbach

Mathis, Ayana, Zwölf Leben

P1020317-Stangl-und-Taubald-Testleser-opti40
Mein Name ist Prucker-Pöllath Ulrike, 48 Jahre alt
Ich habe das Buch gerne gelesen. Es handelt sich um Ausschnitte aus dem Leben der 10 Kinder von Hattie, einer Afroamerikanerin die aus dem Süden Amerikas in den Norden ausgewandert … Weiterlesen

Buchbesprechung von Alexandra Stangl, Weiden

Gerd Ruge, Unterwegs

 
Mein Favorit für die kommenden Literaturtage!
Gerd Ruge war jahrzehntelang einer der bekanntsten deutschen Korrespondenten im Ausland.
In seinem neuen Buch blickt er auf die bewegten Stationen seines Lebens zurück, die sehr eng mit der politischen Situation in … Weiterlesen

Buchbesprechung von Jutta Brunner, Wernberg-Köblitz

Sharon M. Draper, Mit Worten kann ich fliegen

P1020299_opti
Sehr einfühlsam und mitreißend lässt die Autorin den Leser am Leben der 11-jährigen Melody, bei der eine Zerebralparese vorliegt, teilhaben. Durch immer ausgefeiltere technische Kommunikationsmittel für Behinderte ist es dem Mädchen möglich, seine Gedanken und Gefühle zu äußern … Weiterlesen

Buchbesprechung von Kerstin Paulus, Luhe

Lori Nelson Spielman, Morgen kommt ein neuer Himmel


Eines der besten Bücher, das ich bisher gelesen habe! Es ist so unwahrscheinlich gefühlvoll geschrieben, aber kein bisschen schnulzig, sondern genau so, dass es ans Herz geht. Unzählige Male war ich den Tränen nahe und habe dieses Buch regelrecht … Weiterlesen